user_mobilelogo

Die Produktionsschule Moritzburg gGmbH sucht ab 01.01.2019


Werkstattpädagoge/in / Anleiter/in im Bereich Handwerk


für die fachpraktische Begleitung von Jugendlichen in einem Projekt der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit.


Die Produktionsschule Moritzburg ist ein Jugendhilfe- und Beschäftigungsträger, welcher mittels verschiedenster Tätigkeitsfelder benachteiligten Menschen Perspektiven schafft. Hierzu unterhält sie verschiedene Arbeitsfelder, Werkstätten und Wohnprojekte im Landkreis Meißen.


Die ausgeschriebene Stelle beinhaltet die fachpraktische Begleitung und Anleitung von Jugendlichen im Werkstattbereich „Handwerk“ mit den Schwerpunkten Holz und Metall mit dem Ziel, notwendige Rahmenbedingungen für eine Ausbildungsaufnahme zu schaffen. In einem multiprofessionellen Team sollen in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter die notwendigen Voraussetzungen für die gesellschaftliche und berufliche Teilhabe der Jugendlichen geschaffen werden.

 

Arbeitsort ist Moritzburg.


Die Arbeitszeit beträgt 40 Std. pro Woche.


Ihre Aufgaben:
- Fachpraktische Begleitung und Anleitung der zu betreuenden Jugendlichen im Werkstattbereich; Vermittlung von Kompetenzen im sachlichen und persönlichen Bereich
- Auftragsaquise und Kalkulation
- Netzwerkarbeit zur Akquise von Praktikums- Ausbildungs- und Arbeitsplätzen
- Enge Zusammenarbeit mit den anderen Werkstattbereichen und der sozialpädagogischen Begleitung
- Beteiligung am Förderplanverfahren


Für diese Tätigkeit sollten Sie folgende Voraussetzung mitbringen:
- die Fähigkeit und die Bereitschaft, die Probleme der Jugendlichen zu erkennen und darauf einzugehen, Empathiefähigkeit
- Geduld und Ausgeglichenheit im Umgang mit den Jugendlichen
- Fähigkeit zur sinnvollen Organisation und Planung der Arbeit
- Fähigkeit und Bereitschaft zur engen Kommunikation und Zusammenarbeit mit KollegInnen und Vorgesetzten
- Belastbarkeit im Umgang mit ungewöhnlichen Situationen
- Weiterbildungsbereitschaft sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an Supervision
- Vertrauenswürdigkeit, Verschwiegenheit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft
- Führerschein PKW, Fahrten mit dem Dienst-PKW sind erforderlich
- Sie können sich mit der Arbeit bei einem diakonischen Träger identifizieren

Wir bieten Ihnen:
- eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
- eine hohe Eigenverantwortlichkeit in der Ausgestaltung Ihrer Tätigkeit
- eine enge Anbindung an den Träger und seine Möglichkeiten im Bereich der Unterstützung von benachteiligten Menschen
- eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie in Sachsen (AVR) mit 29 Tagen Jahresurlaub und Sonderzahlungen
- eine betriebliche Altersversorgung (EZVK)

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse), vorzugsweise elektronisch, richten Sie bitte an die


Produktionsschule Moritzburg gGmbH
Herr David Meis
Schloßallee 4
01468 Moritzburg
E-Mail: meis(at)ps-moritzburg.de

 

Viele Menschen brauchen unsere Hilfe. JEDE Spende hilft!

Unsere Arbeit finanziert sich zu 75% aus unterschiedlichen öffentlichen Förderungen. Etwa 25% der Gesamtkosten müssen wir als Eigenmittel aufbringen. Eine Stunde Betreuung und Anleitung kostet etwa 35 €.

Für jede Stunde, welcher ein Teilnehmer durch uns begleitet wird, müssen wir 8,75 € Eigenmittel aufbringen. Dies erreichen wir durch Ihre Unterstützung, durch Spenden- und Stiftungsmittel und durch Ihren Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen.

Vielen Dank!

Unser Spendenkonto

DankeProduktionsschule Moritzburg gGmbH

IBAN: DE14 5206 0410 0008 0227 20    
BIC: GENODEF1EK1

Tragen Sie auch dazu bei und unterstützen unsere Initiativen!

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte teilen Sie uns im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Adresse mit.