Die Produktionsschule Moritzburg gGmbH sucht ab 01.01.2021

Sozialarbeiter*in/ Heilpädagog*in (m/w/d) für eine Wohngemeinschaft in der stationären Jugendhilfe

In unserem Projekt arbeiten wir spezifisch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Essstörung. Es handelt sich hierbei um eine in 2019 neu gegründete intensivpädagogische Wohngruppe. Unser Angebot umfasst sämtliche Leistungen nach §34, §35a und §41 SGB VIII. Damit nehmen wir eine wichtige Position im Helfersystem unserer Klient*innen ein.

Der besondere Unterstützungsbedarf unserer Klient*innen entsteht häufig infolge einer länger andauernden, klinischen Diagnostik und Therapie. Ziel unserer pädagogischen Tätigkeit ist es eine anhaltende, seelische Beeinträchtigung der Klient*innen abzuwenden und sie in ihrer Lebensgestaltung zu begleiten und zu unterstützen.

Die Produktionsschule Moritzburg ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Meißen.

Das Sozialkaufhaus "Allerhand" der Produktionsschule Moritzburg gGmbH sucht

Mitarbeitende im Ehrenamt

Gesellschaftliches Engagement ist nicht nur sinnvoll, es macht auch richtig Spaß. Denn kaum etwas ist erfüllender, als mit den eigenen Fähigkeiten und Talenten anderen Menschen Unterstützung zu geben. Als Ausgleich zum Job, als Abenteuer nach der Schule oder  als Beschäftigung im Ruhestand – wer sich engagiert, erfährt nicht nur Dankbarkeit, sondern auch jede Menge über sich selbst. Der „Allerhand –Gebrauchtwarenladen“ sucht Engagierte /Interessierte bei der Abholung, Aufarbeitung und Verkauf von Spenden aller Art für unser Kaufhaus in Radebeul. Dafür erhält man eine Aufwandsentschädigung und jede Menge Spaß in einem tollen Team!

Melden Sie sich einfach bei:

Allerhand - Gebrauchtwarenladen
Wasastraße 17
01445 Radebeul

Ihre Ansprechpartnerin ist: Frau Krampe
Tel.: 0351 83 82 878

Die Produktionsschule Moritzburg gGmbH sucht ab Frühjahr 2021

Psychologische Psychotherapeut*in (m/w/d) in Teilzeit für eine intensivpädagogische Wohngruppe

In unserem Projekt arbeiten wir spezifisch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer Essstörung. Es handelt sich hierbei um eine in 2019 neu gegründete intensivpädagogische Wohngruppe. Unser Angebot umfasst sämtliche Leistungen nach §34, §35a und §41 SGB VIII. Damit nehmen wir eine zentrale Position im Helfersystem unserer Klient*innen ein.

Der besondere Unterstützungsbedarf unserer Klient*innen entsteht häufig infolge einer länger andauernden, klinischen Diagnostik und Therapie. Ziel unserer pädagogischen Tätigkeit ist es, eine anhaltende, seelische Beeinträchtigung der Klient*innen abzuwenden und sie in ihrer Lebensgestaltung zu begleiten und zu unterstützen. Die mitunter sehr komplexen psychischen Störungsbilder erfordern eine lebensweltnahe, psychotherapeutische Begleitung im Alltag.

Hallo liebe Studierende,

die Produktionsschule Moritzburg sucht engagierte Studentinnen und Studenten für ein Wohnprojekt in Moritzburg. Es handelt sich dabei um ein Projekt, welches jungen Erwachsenen das Zusammenleben im Rahmen einer Wohngemeinschaft in Verbindung mit ambulanter Betreuung bietet. Dabei richtet sich dieses Angebot an junge Erwachsene, die aufgrund von vielschichtigen Problemlagen, Unterstützung in der selbstständigen Lebensführung erfahren sollen.

Da es sich nicht um eine stationäre Einrichtung handelt und die Teilnehmenden in der Regel volljährig sind, ist das Zusammenleben mit gleichaltrigen Studierenden Teil des Konzepts. Es bestehen insgesamt 7 Plätze für Teilnehmende (also für die jungen Erwachsenen, welche auch die ambulante Betreuung in Anspruch nehmen) und 2 Plätze für Studierende, die an dem Gemeinschaftsleben teilnehmen und auch bestimmte Aufgaben übernehmen sollen.

Für euch Studierende würde das bedeuten, mietkostenfrei in der Wohngruppe zu leben und monatlich für die von euch übernommenen Aufgaben (z.B. Freizeitangebote und Organisation der Gemeinschaft) eine Vergütung von 50€ zu erhalten.

Für Informationen schreibt uns einfach eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder meldet euch telefonisch bei Lutz Sievert: 035207 895046

Viele Menschen brauchen unsere Hilfe. JEDE Spende hilft!

Unsere Arbeit finanziert sich zu 75% aus unterschiedlichen öffentlichen Förderungen. Etwa 25% der Gesamtkosten müssen wir als Eigenmittel aufbringen. Eine Stunde Betreuung und Anleitung kostet etwa 35 €.

Für jede Stunde, welcher ein Teilnehmer durch uns begleitet wird, müssen wir 8,75 € Eigenmittel aufbringen. Dies erreichen wir durch Ihre Unterstützung, durch Spenden- und Stiftungsmittel und durch Ihren Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen.

Vielen Dank!

Unser Spendenkonto

DankeProduktionsschule Moritzburg gGmbH

IBAN: DE14 5206 0410 0008 0227 20    
BIC: GENODEF1EK1

Tragen Sie auch dazu bei und unterstützen unsere Initiativen!

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte teilen Sie uns im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Adresse mit.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.