user_mobilelogo
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Luftaufnahme-altes-Psm-gelaende.jpg'

Produktionsschule MoritzburgDa sich Lebenssinn und -erfüllung gerade in unserer Gesellschaft wesentlich über die Bereiche Ausbildung und Erwerbsarbeit definiert, ist ein wichtiges Ziel der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit, Jugendliche bei Schwierigkeiten auf dem Weg in die Ausbildung und ins Erwerbsleben zu unterstützen.

Eine positive Entwicklung - wenn auch evtl. nur für einen bestimmten Zeitraum - im Bereich der Arbeitswelt wirkt, auch in anderen Sozialisationsbereichen wesentlich präventiv und unterstützend.

Produktionsschule MoritzburgDie Produktionsschule Moritzburg ist eine gemeinnützige GmbH, welche mit Hilfe verschiedener Arbeitsbereiche Jugendliche und Erwachsene (wieder) in Ausbildung und Arbeit integriert.

Die Menschen, die zu uns kommen, sind arbeitssuchend, haben oft keine Ausbildung und sind durch ihre Arbeitslosigkeit zum Teil schon seit langem von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen. Diesen Menschen, durch die Beschäftigung, Qualifizierung und die Begleitung bei uns wieder Anerkennung, Erfolge und Perspektiven zu geben, ist unser Ziel.

 

Gegen die Sucht: Die Kontakt- und Anlaufstelle in Großenhain

Sächische Zeitung vom 19.01.2017

 

Bildungsgerechtigkeit: Die Produktionsschule Moritzburg

Der Sonntag vom 12.02.2017

 

Die Sozialministerin Barbara Klepsch in der Produktionsschule

Sächsische Zeitung vom 03.03.2017

 

Schulbildung für Geflüchtete im Alter über 18 Jahre

Dresdner Neueste Nachrichten vom 03.3.2017

MDR Sachsen vom 03.3.2017

MDR Sachsen - Sachsenspiegel vom 03.03.2017

 

Ein Haus für junge Flüchtlinge

Sächsische Zeitung vom 21.03.2017

Produktionsschule Moritzburg - Zu Unterhaltungen und VergnügenZu Unterhaltungen und Vergnügen bieten wir unseren Zöglingen viel Gelegenheit in den Freistunden, wo sie nach Herzenslust spielen und sich tummeln können. Jede Familie besitzt einen Garten, in dem jeder Zögling sein Beet hat, welches er bebauen und dessen Ertrag für sich verwerten kann. Bei gutem Wetter unternehmen wir weite Wanderungen in großen und kleineren Gruppen, nach Meißen oder Pillnitz oder sonst ins Land. Kriegsspiele und Freilandspiele werden ausgeführt. Für den Winter haben wir unsere "fröhlichen Abende", wo sich sämtliche Anstaltsinsassen bei Schokolade, Spiel und Gesang zusammenfinden. Wir haben ferner noch Märchenabende und Erzählstunden, zu denen noch hin und wieder Lichtbildervorträge kommen und Ähnliches mehr.

Die Beschäftigung unserer schulpflichtigen Zöglinge findet in Moritzburg vor allen Dingen in Garten und Feld statt. Die hier zur Verfügung stehenden ca. 40 Morgen Land sind für diesen Betrieb sehr bequem gelegen. Sie werden nur von den Kindern unter Mithilfe von 14 Pflegern sowie der Insassen des Brüderhauses bewirtschaftet. Auch in der Viehzucht werden hierfür geeignete Knaben für ihren späteren Beruf in der Landwirtschaft beschäftigt. Gelegenheit zur Erlernung eines Berufes bietet das Rettungshaus Moritzburg in seiner Schneiderei sowie in der Tischlerei. Außerdem wird noch eine einfache Teppichknüpferei und eine Strohflechterei betrieben. Auch eine Holzspalterei ist im Gange.

Viele Menschen brauchen unsere Hilfe. JEDE Spende hilft!

Unsere Arbeit finanziert sich zu 75% aus unterschiedlichen öffentlichen Förderungen. Etwa 25% der Gesamtkosten müssen wir als Eigenmittel aufbringen. Eine Stunde Betreuung und Anleitung kostet etwa 35 €.

Für jede Stunde, welcher ein Teilnehmer durch uns begleitet wird, müssen wir 8,75 € Eigenmittel aufbringen. Dies erreichen wir durch Ihre Unterstützung, durch Spenden- und Stiftungsmittel und durch Ihren Kauf unserer Produkte und Dienstleistungen.

Vielen Dank!

Unser Spendenkonto

DankeProduktionsschule Moritzburg gGmbH

IBAN: DE14 5206 0410 0008 0227 20    
BIC: GENODEF1EK1

Tragen Sie auch dazu bei und unterstützen unsere Initiativen!

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Bitte teilen Sie uns im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Adresse mit.